Die Brautschau

Die Brautschau

Was wird gebraucht?

  • Ein Spieler (Brautvater)
  • Ein Spieler (Bräutigam)
  • Zwei Stühle

Vorbereitung des Spiels:

Die beiden Sprecher sollten sich verkeiden und dann auf den Stühlen sitzend den folgenden Text der Hochzeitsgesellschaft darbieten.

 

Durchführung des Spiels:

Vater:

Nun Sohn, ich muss schon sagen, das es höchste Zeit wird für Dich zu heiraten, such Dir endlich eine Frau.

Sohn:

Ja, ja, das zu sagen ist leicht. Aber welche?

Vater:

Es gibt doch genug, such Dir halt eine aus! So schwer kann das doch nicht sein.

Sohn:

Leicht gesagt. Zu mir passt halt nicht jede.

Vater:

Es hat doch noch jeder eine gefunden, da wird doch für Dich auch eine dabei sein. Nimm Dir eine Schöne, eine Fesche!

Sohn:

Ne Vadder, bloß keine Schöne, das taugt nichts. Da müsste ich auch hinten noch zwei Augen haben, um auf sie aufzupassen.

Vater:

Dann nimm Dir halt eine Hässliche, um die beneidet Dich keiner!

Sohn:

Eine Hässliche? Ne Vadder, ... lieber spring ich vom Hochhaus.

Vater:

So nimm eine Junge.

Sohn:

Das kommt nicht in Frage, die lässt doch sogar Tütensuppen vom Aldi anbrennen.

Vater:

Du bist aber auch mit nichts zufrieden, wie Deine Mutter. Bleibt also nichts anderes übrig als das Du Dir eine Witwe nimmst.

Sohn:

Das schon mal auf gar keinen Fall. Das bedeutet doch: gelbe Rüben im Winter, Äpfel im Frühjahr und außerdem nicht Second Hand.

Vater:

Du bist ja ein Feinschmecker! Dann sag mir doch endlich wie sie aussehen sollte, Deine Zukünftige. Dick, dünn, rund, fest, untersetzt, langbeinig, elegant, einfach ? Du musst doch eine Vorstellung haben, mein Junge.

Sohn:

Nein, langbeinig soll sie auch nicht sein, dann hat sie so spitze Knie.

Vater:

(springt ungehalten auf) Zum Kuckuck noch mal. Wie kann man nur so eitel sein ? Das hast Du sicher von Deiner Mutter, von mir nicht! Wie soll sie denn jetzt sein?

Sohn:

(grinsend) Ich verlange nur drei Tugenden!

Vater:

Drei Tugenden? Das schlägt ja schon in geistliche Richtungen. Drei Tugenden! Welche wären das denn?

Sohn:

Zunächst müsste sie schön rund sein um die Mitte........

Vater:

Hahahaha - da gibt es genug, da brauchst Du nur zuzugreifen.

Sohn:
... sie sollte auch sehr schlau sein!

Vater:

Solche gibt es auch genug. Du brauchst keine Sorgen haben, da kenne ich eine große Auswahl. Und was wäre die dritte Tugend?

Sohn:

(lässt den Kopf hängen) ... und drittens ... müsste sie recht dumm sein!

Vater:

(erstaunt) Recht dumm? Da kenn ich mich nicht mehr aus. Warum soll sie jetzt wieder dumm sein?

Sohn:

(entrüstet) Sonst nimmt sie mich nicht!

Publicación más antigua
Publicación más reciente

Los lienzos de huellas dactilares más populares para bodas

Cerrar (esc)

surgir

Use esta ventana emergente para incrustar un formulario de registro en la lista de correo. O bien, utilícelo como una simple llamada a la acción con un enlace a un producto o una página.

Verificación de edad

Al hacer clic en entrar, está verificando que tiene la edad suficiente para consumir alcohol.

Buscar

Su carrito actualmente está vacío.
Empezar a comprar